Tanzt mit der Dance Community Ilmenau!

L'EXPRESS Dance Kurse
Unser Kursangebot.

Kursplan 2020

Coming Soon …

Kursbeschreibungen

Hier ist unser Post zum Thema BOLLYWOOD-DANCE.

BOLLYWOOD-DANCE

Der Begriff Bollywood-Dance stammt aus der Filmindustrie in Mumbai. Dabei handelt es sich nicht um einen bestimmten Stil, sondern um eine Kombination aus unterschiedlichen traditionellen Tänzen und modernen westlichen Tanzformationen. In diesem Kurs werden vor allem Bhangra, Garba und Freestyle-Bollywood getanzt.

Hier ist unser Post zum Thema BREAKDANCE.

BREAKDANCE

Breakdance oder BBoying ist eine akrobatische Tanzform, die bereits in den frühen 1970er Jahren als Teil der Hip-Hop Bewegung entstand. Der Stil verlangt Kraft, Körperbeherrschung, Kreativität und ein gewisses Maß an Flexibilität; dabei wird vor allem zu Hip-Hop, Funk und Break-Beats getanzt. Im Kurs werden zunächst grundlegende, typische Bewegungsabläufe vermittelt, um eine solide Basis für das weitere Training zu schaffen.
Danach ist es Ziel, dass sich die Teilnehmer ausprobieren und ihren eigenen, individuellen Style finden. Dazu werden, natürlich unter stetiger Hilfestellung, eigene kleine Choreographien zusammengestellt und die tänzerische Improvisation geprobt. Jeder, der Spaß an Bewegung zur Musik hat und offen für kreative und anspruchsvollere Trainingsroutinen ist, darf sich hier gerne ausprobieren. Der Kurs richtet sich vornehmlich an Anfänger, aber auch Tänzer mit Vorkenntnissen sind herzlich eingeladen, mit uns zu trainieren, sich Anregungen zu holen und eigene Einflüsse einzubringen!

Hier ist unser Post zum Thema CONTEMPORARY DANCE.

CONTEMPORARY DANCE

Contemporary Dance ist eine Form expressiven Tanzes, welche Elemente aus Jazz, Ballett und Modern vereint. Daher werden wir vorwiegend zu moderner, elektrischer Musik tanzen. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gedacht. Das Ziel unseres Kurses ist es, gemeinsam mehrere kleine Choreographien zu erarbeiten. Uns ist dabei wichtig, dass diese nicht nur stur einstudiert werden, sondern, dass ihr auch lernt euch durch Bewegungen zur Musik auszudrücken.

Hier ist unser Post zum Thema DANCEHALL.

DANCEHALL

Dancehall ist eine Tanzrichtung, die Ähnlichkeiten zu Hip-Hop hat, jedoch auf der Musikrichtung des Reggae aufbaut. Getanzt wird hier zu lateinamerikanischer Musik mit jamaikanischem Flair. Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß an lateinamerikanischer Musik und Tanzen haben. Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten - wer Lust hat, mal einen Blick in eine etwas andere Tanzart zu werfen und bei rhythmischer Musik nicht stehenbleiben kann, der sollte definitiv in den Kurs hinein schnuppern!

Hier ist unser Post zum Thema FEMALE HIP-HOP.

FEMALE HIP-HOP

Female Hip-Hop wird meistens von Frauen getanzt, dennoch sind auch Männer in diesem Kurs herzlich willkommen. Es werden stilvolle und weibliche Tanzelemente des Hip-Hops zusammengeführt. Auftreten und Körperhaltung werden so automatisch verbessert, sodass Sexyness und Weiblichkeit in den Vordergrund gestellt werden. Dabei geht es viel um Personality und Attitude!

Hier ist unser Post zum Thema HIP-HOP.

HIP-HOP

Der Hip-Hop Tanz stammt aus den verschiedensten Elementen der amerikanischen Straßen- und Subkultur. In allen Bereichen ist die Kreativität des einzelnen Künstlers sehr wichtig. Heutzutage ist Hip-Hop mehr als nur eine Musikrichtung, welche in den 70ern ihren Ursprung fand. Es ist eine ganze Kultur, die besonders von Tänzern geliebt und gelebt wird. Genau deshalb ist dieser Tanz auch nicht mehr von den weltweiten Bühnen wegzudenken. In diesem Kurs werden Grundlagen dieses Tanzstiles sowie Choreographien erlernt. Besonders wird auf die Stile des Locking und des New Jack Swing eingegangen.

Hier ist unser Post zum Thema STREETJAZZ.

STREETJAZZ

Im Streetjazz werden Bewegungen des klassischen Jazztanzes mit Elementen des Hip-Hop, Broadwayjazz, Afrojazz, Funk, Show- und Streetdance verbunden. Das Training ist vielseitig und fördert Technik, Koordination, Beweglichkeit, Muskelaufbau und Rhythmusgefühl. Ziel des Kurses ist es, mehrere kleine Choreographien zu erlernen und dabei einfach Spaß zu haben. Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittener - wer Lust hat, mal einen Blick in eine etwas andere Tanzart zu werfen und bei rhythmischer Musik nicht stehen bleiben kann, der sollte definitiv in den Kurs hinein schnuppern!